Meldung: Die Arbeitsdatei konnte von ... nicht erstellt werden
Gepostet von Alexander Bechtold, Last modified by Alexander Bechtold an 24 February 2016 11:29

Sollten Sie unter Word, Excel, PowerPoint oder einem anderen Office Programm (2007, 2010, 2013 und 2016), die Meldung "Die Arbeitsdatei konnte von ... nicht erstellt werden. Überprüfen Sie die TEMP-Umgebungsvariable." erhalten, so gibt es ein Problem beim Schreiben auf das TEMP-Verzeichnis Ihres User- Profils.

Die Meldung könnte folgendermaßen aussehen:

 

Lösung mit Verschieben der Umgebungsvariable in Windows

Sie drücken Start->Und hier mit der rechten Maustaste auf "Eigenschaften".

Hierauf drücken Sie auf der linken Seite auf "Erweiterte Systemeinstellungen".

Im sich öffnenden PopUp drücken Sie dann "Umgebungsvariablen..."

 

Die beiden Variablen "TEMP" und "TMP" wollen wir ändern. Hierzu als erstes die Variable "TEMP" im oberen Fenster markieren und dann auf "Bearbeiten..." drücken.

Den darin enthaltenen Wert (unteres Feld) löschen Sie heraus.

Hier tragen Sie dann "C:\TEMP" ein und speichern dies durch Drücken von OK ab. Die noch offenen Fenster schließen Sie und starten hierauf Ihren Rechner neu.

 

Ändern der Variablen für den Speicherort von Office/InternetExplorer in der Registry

Sie gehen auf Start und dort tragen Sie in "Ausführen" den Befehl "regedit" ein und drücken enter.

Dann navigieren Sie zum Ordner: HKEY_CURRENT_USER \Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\User Shell Folders.

Dort klicken Sie die Variable "Cache" doppelt an.

 

Unter "Wert:" tragen Sie "C:\TEMP" ein und bestätigen dies mit "OK". Hierauf müssen Sie den Rechner neu starten, damit dies wirksam wird.

 

Bitte beachten Sie, dass dies nur für den User gilt, unter dem die Einstellung gemacht wurden und nicht für andere Benutzer, die sich am System anmelden.

 

(11 Stimme(n))
Hilfreich
Nicht hilfreich